Bhajan und Mantra Singen

Shiva Sai Mandir Musik - Die Musik von Penukonda

 

SHARANAM     śaraṇam     षरनम्

Sharana ist Sanskrit und bedeutet höchsten Schutz, Zuflucht, Heiligtum. Wir - unsere Gruppe SHARANAM (Silvia, Eva, Gaby, Michaela, Tanja) - bieten Euch an, uns unter diesem Namen mit Euch zu versammeln, denn wir leben gerade in sehr herausfordernden Zeiten, unsere Seele verlangt nach göttlichem Schutz, nach Zuflucht. Daher ist es wichtiger denn je, sich mit Gleichgesinnten in einer Gemeinschaft sangha (wo zwei oder drei in MEINEM NAMEN zusammen sind, da bin ich mitten unter ihnen) immer wieder mit hohen spirituellen Schwingungen und Energien aufzuladen und zu nähren, um mit Kraft, Schutz und Stärke durch die Zeit der großen Veränderungen hindurch zu gehen.

 

Nächster Termin zum Bhajan-Mantra-Singen im Yogastudio:
Freitag, den 24.11.2023 um 19:00 Uhr; Einlass ab 18:45 Uhr
Anmeldung bitte unter: infoyoga-klang.com
Wertschätzung: bitte eine Spende für die Raummiete

 

Termin zur Sommersonnwende 2024 Bhajan-Singen im Raum Amberg
Freitag, den 21.06.2024 um ca. 21:00 Uhr
Anmeldung bitte unter: infoyoga-klang.com
Wertschätzung: Spendenbasis vor Ort



Hier ein paar Auszüge aus dem Bhajanbuch:

Shiva Sai Mandir Music ist Musik für die Seele.
Sie öffnet unser Herz, lässt uns entspannen und hilft uns dabei, zu uns selbst zu kommen. Die Schwingungen der Bhajans schaffen Stille, Leichtigkeit und Frieden. Die Bhajans sind Nahrung für unsere Seele. Das Hören und Singen der Bhajans ist Heilarbeit im Gewand von Musik. Sri Kaleshwar nennt diese Form der Heilarbeit „Sangeetha Prakshalana“ – die Heilung des Herzens durch das Anhören und Singen melodiöser Musik.

Der „Shiva Sai Mandir“ ist der Tempel im Ashram von Sri Kaleshwar in Penukonda, Südindien. Swami (Sri Kaleshwar) hat diesen Ashram erschaffen, um dort die tiefsten Geheimnisse der menschlichen Seele zu erforschen und zu lehren. Es ist ein Ort höchster Energie und Kraft, ein Platz der Wunder!

"Mit Swami sangen wir dort jeden Abend Bhajans und Mantras. Diese Musik für die Seele tat uns allen so gut!" Das Singen von Liedern, die auf das Göttliche ausgerichtet sind, ist ein zentraler Bestandteil der alten vedischen Kultur und einer jeden menschlichen Kultur. Sri Kaleshwar geht darüber hinaus. Die Kraft traditioneller Bhajans ist „Bhakti“, die Hingabe mit offenem Herzen an das Göttliche. Swami hat „Shakti“ (reine kosmische Energie) in die Bhajans gebracht. Er sagt:


„Du kannst in jedem Ashram suchen, an jedem Ort, Du wirst diese Art von Musik nirgendwo anders finden.“
"Unser Leben ist ein Lied des Lobpreises zur Ehre Gottes"                                                 
  Sri Kaleshwar

Über viele Jahre hinweg entwickelte Sri Kaleshwar durch seine Studenten diese ganz besondere Art heilsamer Musik. Er gab uns bis ins feinste Detail genaue Anleitungen, wie wir über das Singen und Spielen die Energie immer weiter anheben können, bis unsere Seele förmlich zu leuchten beginnt. Swami nannte diese Musik „Shiva Sai Mandir Music“ und gab uns den Auftrag, sie in die Welt zu tragen und ihre hohe Schwingung für Menschen überall erfahrbar zu machen.